Newsletter TK/IT RPS

Newsletter 003 TK/IT RPS

Newsletter TK/IT RPS

Newsletter 003 TK/IT RPS

Liebe Kolleg*innen,

der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat im Mai 2019 ein Grundsatzurteil zur Arbeitszeit gefällt. In diesem Newsletter informieren wir Euch über das Urteil und mögliche gesetzliche Konsequenzen.

Grundsatzurteil des EuGHs zur Arbeitszeit:

Die Mitgliedstaaten müssen die Arbeitgeber verpflichten, ein System einzurichten, mit dem die tägliche Arbeitszeit gemessen werden kann.

Der EuGH unterstrich im Mai 2019 das Grundrecht auf Begrenzung der Höchstarbeitszeit und auf tägliche und wöchentliche Ruhezeiten. Das Gericht urteilte, dass die Mitgliedstaaten der Europäischen Union die Arbeitgeber verpflichten müssen, "ein objektives, verlässliches und zugängliches System einzurichten, mit dem die von einem jeden Arbeitnehmer geleistete tägliche Arbeitszeit gemessen werden kann."

In diesem Newsletter 003 beschäftigen wir uns eingehend mit diesem Urteil und den Folgen daraus.

Viel Spaß beim Lesen!

Falls ihr Wünsche oder Anregungen für weitere Themen habt, oder Fragen zu unseren Themen, könnt ihr uns natürlich gern schreiben.

fb09.rlpsaar(at)verdi.de

Bleibt gesund!

Euer ver.di Landesfachbereich

Newsletter automatisch empfangen? Folge dem Link. Zur Abmeldung geht’s hier!